KrimiSpass in Spiez

 
Spiez – eine Kleinstadt im Berner Oberland, eingebettet zwischen Alpen und Thunersee. Dieser idyllische Ort wurde Schauplatz eines Verbrechens, das die Bewohner und Bewohnerinnen in Angst und Schrecken versetzt. Und der Mörder läuft frei herum. Werden Sie ihn überführen können? Nehmen Sie die Ermittlungen auf, denn bei diesem Krimi sind Sie der Kommissar!

 
 

 

Der Fall «Pierre Salzmann»

Ein Spaziergänger entdeckte gestern am späteren Nachmittag in Spiez eine Leiche. Schnell ist klar, bei dem Toten handelt es sich um Pierre Salzmann, einen weit über die Kantonsgrenzen hinaus bekannten Schönheitschirurgen. Die Nachricht verbreitet sich in der Region wie ein Lauffeuer und rasch machen die wildesten Spekulationen im Ort die Runde. Wurde Pierre Salzmann ermordet? Und wenn ja, von wem?

Bei diesem interaktiven Erlebnis-Krimi schlüpfen Sie in die Rolle eines Kommissars der Berner Kantonspolizei. Sie werden beauftragt, die Ermittlungen aufzunehmen. Denn die ersten Erkenntnisse der Gerichtsmedizin lassen nur einen Schluss zu: Der Mann wurde Opfer eines Gewaltverbrechens! Begeben Sie sich also in Spiez auf Spurensuche. Hören Sie sich im Ort und im Umfeld des Opfers um. Vielleicht erfahren Sie etwas, das Ihnen weiterhilft und Sie auf die Spur des Mörders führt.

Übrigens, der Fall «Pierre Salzmann» kann in verschiedenen Regionen der Schweiz gespielt werden. Eine Übersicht der Standorte finden Sie hier.

 
Neuer Krimi ab Frühling 2019
Ab Samstag, 30. März 2019 gibt’s in Spiez einen neuen Fall zu lösen. Es gilt den Mord an der jungen Serviceangestellten «Carmen Keller» aufzuklären. Der Fall «Pierre Salzmann» steht ab diesem Zeitpunkt in Spiez nicht mehr zur Verfügung.

 

Dauer des Spiels

Den KrimiSpass in Spiez nehmen Sie zu Fuss in Angriff. Das Abenteuer kann das ganze Jahr über und rund um die Uhr gespielt werden. Planen Sie für die Ermittlungen etwa zwei bis drei Stunden ein.

 

Anmeldung

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus. Sie erhalten umgehend ein E-Mail mit der Spielanleitung und allen notwendigen Informationen zu den bevorstehenden Ermittlungen. Viel Spass!

Name

Wohnort

E-Mail

 
Möchten Sie über neue Abenteuer von KrimiSpass.ch informiert werden?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

 

 

Die häufigsten Fragen
Wie funktioniert das Spiel?

Bei einem KrimiSpass besuchen Sie verschiedene Schauplätze in einer Ortschaft. An jedem dieser Schauplätze befindet sich ein Informationsschild. Darauf stehen eine Internetadresse und ein QR-Code. Geben Sie die Internetadresse im Browser Ihres Smartphones ein, oder scannen Sie mit einer Kamera-App den QR-Code. So sammeln Sie wichtige Indizien. Wenn Sie alle Schauplätze besucht haben und die gewonnenen Informationen scharfsinnig kombinieren, können Sie den Fall lösen und Ihren Tipp online eingeben.

Was kostet es?

Das Spiel ist kostenlos und die Teilnahme ist mit keinen Verpflichtungen verbunden.

Welche Utensilien braucht man für die Ermittlungen?

Alles, was Sie für die Spurensuche brauchen, ist ein internetfähiges Smartphone. Ausserdem empfiehlt es sich, Papier und Schreibzeug dabei zu haben.

Ist eine Reservation notwendig?

Nein, eine Reservation oder Voranmeldung ist nicht erforderlich. Sie können die Ermittlungen in Angriff nehmen, wann immer Sie wollen.

Ist das Spiel auch für Gruppen geeignet?

Ja. Das Spiel kann alleine oder als gemeinsames Gruppenerlebnis gespielt werden. Bei grösseren Gruppen empfiehlt es sich, verschiedene Teams zu bilden. Idealerweise registriert sich jeder Teilnehmer einzeln, um alle notwendigen Informationen auf seinem Smartphone zu haben und nach den Ermittlungen seinen persönlichen Tipp abzugeben.

 
Antworten auf weitere häufig gestellte Fragen finden Sie im FAQ-Bereich.

 
 

Situationsplan

 

Informationen zu Spiez

Die Gemeinde Spiez liegt im Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental am Südufer des Thunersees. Die Gemeinde erstreckt sich über 10 km von der Bäckerei Linder, Gwatt, bis zum Krattiggraben in Faulensee.

Spiez ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt. Es liegt an der Lötschberglinie und somit an der zweiten wichtigen Nord-Südverbindung der Schweiz. Aber auch die Bahnlinie nach Interlaken und somit zur Brünigbahn und die Linie ins Simmental mit Verbindungen an den Genfersee spielen eine wichtige Rolle.

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) betreibt in Spiez das ABC-Zentrum Spiez mit dem Kompetenzzentrum ABC der Armee und dem renommierten LABOR SPIEZ, dem eine massgebliche Rolle beim Schutz der Schweizer Bevölkerung vor atomaren, biologischen und chemischen Waffen zukommt.

Quelle: www.spiez.ch

 

 

Sponsoren des KrimiSpass in Spiez